Close

Die Giftschnecke

Illustration: Alexa Düll

„Da ist eine Giftschnecke!“
Niko schreit
über den Schulhof.
Er ist der Größte und
der Stärkste von der 2b.
„Giftalarm!“, brüllt er
und heult wie eine Sirene.
Alle kommen zu ihm gelaufen.
Um Niko bildet sich ein Kreis.
„Abstand halten“, ruft er.
Wie ein Polizist
breitet Niko die Arme aus.
Jan bückt sich und
untersucht die Schnecke.
„Die ist nicht giftig!“, sagt er.
„Doch, sie hat Streifen!“, sagt Niko.
„Na und?“ Jan grinst.
„Ein Zebra hat auch Streifen.“
„Alle Schnecken mit Streifen
sind giftig“, sagt Niko.
„Weiß ich von meinem Opa!“
Jan schüttelt den Kopf.
„Dein Opa hat keine Ahnung!“
Niko baut sich vor Jan auf.
„Du hast meinen Opa beleidigt!“
Niko schubst Jan.
Der stolpert und
fällt in den Dreck.
Alle lachen Jan aus.
„Du bist halt billig!“,
sagt Niko.
Jan kommen die Tränen.
Dann ruft er:
„Ich nehme die Giftschnecke
in den Mund!“
Auf einen Schlag ist es still.
Keiner scheint mehr zu atmen.
„Und nach mir
bist du dran, Niko!“
Jan starrt die Schnecke an.
Sie sieht wirklich giftig aus.
Da klingelt es,
die Pause ist zu Ende.
Langsam gehen die Kinder
in den Klassenraum.
Immer wieder drehen
sie sich um.
Jan, Niko und die Schnecke sind
alleine auf dem Schulhof.
Jan nimmt die Schnecke
auf die Hand.
Es kitzelt, wenn sie kriecht.
Die Schleimspur ist eklig.
„Du bist halt billig!“,
sagt Niko.
Da hält sich Jan
die Nase zu.
Schnell steckt er die Schnecke
in den Mund.
Bäh, kalter schleimiger Glibber!
Jan hustet und würgt.
Dann muss er brechen.
Die Schnecke liegt vor ihm
auf dem Boden.

„Und jetzt du!“, ruft Jan.
„Ich bin doch nicht bescheuert!“,
sagt Niko.
„Wer ist hier billig?“, fragt Jan.
Zufrieden geht er in die Klasse,
Niko schleicht hinter ihm her.
„Warum kommt ihr so spät?“,
fragt Frau Kreuzer.
„Ich habe mich übergeben“,
antwortet Jan.
„Ich habe nach ihm geguckt“,
sagt Niko leise.
“Wie geht es dir jetzt?“,
fragt Frau Kreuzer.
„Wieder besser“,
sagt Jan und grinst.

„Ich habe wohl
was Falsches gegessen.“
Die ganze Klasse lacht.
Nur Niko lacht nicht.
„Nett von dir, dass du
nach Jan geguckt hast!“,
sagt Frau Kreuzer zu Niko.
Da wird er so rot
wie die Streifen
auf der Schnecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.